top of page

Unsere Geschichte

Die Lutherische Vereinigung für die Entwicklung und Universalisierung sozialer Rechte (Pro Ludus – O Caminho) in der lutherischen Gemeinde Gravatá (PE), die mit der Evangelischen Kirche lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (IECLB) verbunden ist, ist die Nachfolgeorganisation der Aktivitäten zuvor vom Projekt entwickelt „The Way“ , erstellt im Jahr 1996.

 

Der Verein wurde im Januar 2005 mit der Absicht gegründet , vorrangige Aktivitäten in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Maßnahmen zur Stärkung von Organisationen und sozialen Initiativen in den Stadtteilen Novo, Cruzeiro und Riacho do Mel zu entwickeln.

 

. Es besteht ein großer Mangel bei der Umsetzung der öffentlichen Politik in den Nachbarschaften sowie der Mangel an Freizeit und Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und junge Menschen, was hauptsächlich zur Zunahme von sozial-familiärer Gewalt und Drogenmissbrauch beigetragen hat._cc781905- 5cde-3194-bb3b-136bad5cf58d_

 

In einem Versuch, diese Situationen sozialer Verwundbarkeit zu mildern, bemühen wir uns, kontinuierliche Aktionen für den Zugang zu Bildung durch die Spielzeugbibliothek zu fördern, die das Spielen als didaktisches und methodisches Instrument im Lehr-Lern-Prozess hat. Wir räumen der Gesundheit, dem Sport, der Freizeit und der Erhaltung der Umwelt Priorität ein, indem wir Maßnahmen zur Bürgererziehung ergreifen.

Die bereits entwickelten Projekte waren: (1996 bis 2004) O Caminho, (2004) Hip Hop – Musik und Tanz überwinden Gewalt, (2004) Formation of Entertainers, (2004) Desafio Diaconia – Department of Diaconia of the IECLB, Project O Lúdico como Instrument of Inclusion, (2007) Support for Play as an Instrument of Inclusion, (2011) Support for Grupo de Teatro do Caminho, (2011) - Play as an Instrument for Inclusion II, (2012) Intervention to Change Reality – Part I. Unsere Partnerschaften: Evangelical Parish of the Lutheran Confession of Recife, IECLB, Center for Integral Child Care - CAIC, Capoeira N'golo Group, Brot Für Die Welt (Brot für die Welt - Österreich), Lutherische Gemeinden Weyhe und Tellingstedt, Lutherische Stiftung der Diakonie, Rathaus von Gravatá und Diakonie.

organograma da pro ludus

Institutioneller Vorstand - Vorstand


• Maria José do Nascimento Soares – Präsidentin
• Gleizy Irene Lopes Gueiros de Melo – Vizepräsidentin
• Simone Severina de Oliveira –  Schatzmeisterin
• Waldemir da Silva Lira – Stellvertretender Schatzmeister
• Terezinha Maria da Silva – Sekretärin
• Erivaneide Sebastiana de França – 2. Sekretärin

Finanzrat

• Maria Ester Gomes
• Lidia Ferreira da Silva
• Williane dos Santos Barbosa
• Adriana Josefa da Silva Neves – Ersatzspielerin
• Vital Medeiros de Melo – Ersatzspieler

• Norma Suely Gomes de Melo - Ersatzspielerin

Kollegiale Koordination

foto da coordenadora pedagógica

Josef Silva

Politische pädagogische Koordinatorin

WhatsApp Image 2022-07-22 at 13.00.12.jpeg

Rutian Silva

Finanzkoordinator

Partnerschaften und Artikulationen

•  Kinder- und Jugendrat Sitz der Gemeinde Gravatá;

• Rat für Sozialhilfe;

• IECLB – Evangelische Kirche lutherischen Bekenntnisses in Brasilien

• Evangelische Gemeinschaft des lutherischen Bekenntnisses von Gravatá

• Capoeira N'golo-Gruppe

• Lutherische Gemeinde Weyhe – Deutschland;

• Lutherische Gemeinde Tellingsted – Deutschland;

• Stiftung Lutherische Diakonie – FDL;

• Rathaus von Gravatá – (Zugeteilte Mitarbeiter);

• Hip Hop

• Gravatá CSO-Netzwerk

• Diakonisches Netzwerk

bottom of page